Enzkreis: Liebe Bürger des Ortes Königsbach. Heute berichtet unsere Zeitung, "Baum des Jahres" über einen schrecklichen Mord in Königsbach-Stein. Es war ein wunderschöner Tag für viele, die Sonne scheinte, doch niemand ahnte was dieser Tag wirklich mit sich bringen würde: EIN MORD!

Alfred Birnbaum stand an seinem lieblings Platz und wartete, wie er es so heufig tat, auf seine Freunde. Doch auf einmal geschah etwas furchtbares. Ein Mann mit einer rießigen Kettensäge, so Zeugen, kam direkt auf das Opfer, dass in diesem Moment leider Bewegungsunfähig war, zu. Er betrohte es, wen es nicht sofort von Nutzen sein würde brächte er Alfred zu Fall. Alfred gab sich alle Mühe, doch leider ohne Erfolg, die Naturgesetze waren einfach zu stark. So setzte der grauenvolle Mörder seine Drohung in die Tat um. Die Tatwaffe: Eine KETTENSÄGE

 

Doch Alfred wich nicht. Er blickte dem Mörder direkt in die Augen. 

Wir bitten hiermit um eine weltweite Trauerminute für:

ALFRED BIRNBAUM, unseren besten Freund!

 

14.12.06 15:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen